Atmoshaus

Donde

Mitglied
16. Apr. 2012
7
0
0
Hoi zäme

Wer hat Erfahrung mit Atmoshaus? Wenn möglich 2011-2012.

Im März haben wir den Vertrag mit Atmos unterschrieben, da wurde versprochen, dass Baubeginn August 2012 wäre, doch nun wirds Feb.2013.

Die wollen uns bei der Umgebung bescheissen, sodass wir einen Anwalt einschalten mussten, ohne nur ein Krümmel Land bewegt zu haben /emoticons/default_sad.png :(

Zuerst waren 24.500.- geschätzt, Schlussofferte 64.000.-. Nach reklamieren und umplanen sind es aber noch 40.000.-. Wie ist das möglich? geschätzte Preise dürfen doch gemäss Werkvertrag nicht höher als 15% sein...

 
Servus Donde,

wir hatten auch mal in der Offerte Phase mit Atmo zu tun, Letztendlich haben wir uns gegen Sie entschieden weil Sie unseres erachtens erst einmal alles schön gerechnet haben, sprich eigentlich an unserem Bedarf / Wunsch vorbei, wo uns schnell klar wurde das es dann recht teuer kommen wird. Das beste aber war das Sie uns unser Hausdesign ausreden wollten, da war es dann letztendlich aus mit denen bei uns.

Hattet ihr den Termin für Baubeginn schriftlich ? Bei den geschätzten Umgebungskosten muss ja definitiv was vergessen worden sein sonst kann ich mir den Unterschied ned erklären, oder wo kommen solche Abweichungen her ?

Ist eben recht ungenau wenn nur eine Summe da steht und man nicht weiss was dahinter steckt ;-)

Gruss Haiopai

 
Hoi Haiopai

Leider nein, es wurde einfach versprochen, dass es im 2013 sein wird.

Im Vertrag steht, dass Aushub und Abtransport in der Investition inbegriffen sind und in den detaillierten Kosten steht 0.- , da muss man doch annehmen, dass es stimmt. Wir wurden vom Verkäufer von Anfang an beschissen und mit schönen ideen bombardiert. Die Kosten waren alle klar, definiert und jetzt sowas. Einfach tragisch, ich bereue jetzt schon dass wir Unterschrieben haben. Wenn jetzt schon so ein Theater, was kommt dann noch während dem Bau?????

 
Hmmm denke versprochen ist das eine schriftlich das andere ;-), grade iin der Baubranche sollte alles schriftlich erfolgen. Was steht denn alles in den Abtransportkosten ? Ist das Grundstück welches ihr habt ne Hanglage oder fast ebenerdig? Der Teufel steckt da halt im Detail. Ihr bissi blauäugig an die Sache ran gegangen wie es scheint, sorry wenn ich es so direkt sage.

Ich würde mir an deiner Selle bissi Hilfe holen bei nem Baubegleiter holen der dich Professionell unterstützen kann um etwaige zukünftige Unklarheiten oder Überraschungen zu vermeiden.

Gruss Haiopai

 
Ich habe im Bekanntenkreis schon von guten und schlechten Erfahrungen gehört. Einige sind begeistert, andere wohl schon etwas frustriert. Die Häuser von Atmos, die ich bisher gesehen habe, waren aber alle tip top. Ich glaube, das haben sie im Griff. Aber die ganze Planung scheint nicht gerade eine Stärke von Atmos zu sein. Wir kennen auch einen Fall wo der Baubeginn wegen einer unnötigen Bagatelle um Monate verzögert wurde. Ich persönlich würde aber nie mit Atmos bauen - aber weil ich grundsätzlich nicht mit einem GU bauen würde.

 
Ist kein problem, wenn du direkt bist. /emoticons/default_smile.png

Weisst du im Baubeschrieb stand Aushub, Deponie und Abtransport in der Investition inbegriffen. Deshalb war in der Kostenaufstellung auch 0.- vermerkt. Der Verkäufer hat uns das auch bestätigt und nun wollen sie 14.000.- für den Aushub. Das kann ja nur an der Nase herumgeführt sein.

Gruss

 
Hoi positron

Danke für deine Rückmeldung. Das war auch der Grund, dass wir uns für Atmoshaus entschieden haben, da die Häuser sehr schön und tiptop sind.

Doch die Planung war wirklich nicht ihre stärke. Ich wollte mit einem GU bauen, damit wir einen Vertrauenspartner haben, der alles für uns erledigt. Doch dem ist jetzt halt anscheinend nicht so...

 
Hallo Donde

Der letzt Eintrag ist zwar ein par Monate her... Wie ging es bei Euch weiter? Seit ihr inzwischen am bauen? Wie lief es mit Atmos?

Wir hatten unser Erstgespräch mit Atmos uns sind eigentlich sehr zufrieden. Sie haben uns auch ganz klar "versteckte" Kosten aufgezeigt... Wie heisst Euer Berater?

Liebe Grüße

 
Hallo Donde

Der letzt Eintrag ist zwar ein par Monate her... Wie ging es bei Euch weiter? Seit ihr inzwischen am bauen? Wie lief es mit Atmos?

Wir hatten unser Erstgespräch mit Atmos uns sind eigentlich sehr zufrieden. Sie haben uns auch ganz klar "versteckte" Kosten aufgezeigt... Wie heisst Euer Berater?

Liebe Grüße
Hoi Woba

Nach einem Rechtsstreit und einigem hin und her konnten wir endlich anfangen.

St. Abl... hiess der Berater.

Was meinst du mit versteckte Kosten? Aufpreise von 15% aus dem Standard oder noch andere Themen? Würde mich sehr interessieren.

Bin gerne bereit dir mehr Infos zu senden.

Gruess

Donde

 
Hallo Donde

Oh jeh, ich hoffe dass Ihr Euch trotzdem auf Euer eigenes Heim freut! Für welches Hausmodel habt ihr Euch entschieden? Unser Favorit ist bis jetzt Happy Family.

Ja, für uns als Baulaien sind versteckte Kosten dass alles was vom Standart abweicht mehr kostet. z.B. dass der überschüssige Humus der abtransportiert werden muss oder alle Gartenarbeiten auf unsere Lasten gehen und nicht inbegriffen sind.

Nächste Woche am Dienstag werden wir das 2. Gespräch haben. Bin gespannt was da wieder rauskommt.

Liebe Grüsse

Woba

 
Wir haben gerade mit Atmoshaus gebaut und sind sehr zufrieden, von A-Z einfach nur happy.

Super Planphase mit den Architekten und super Betreuung auf dem Bau vom Bauleiter. 

Echt top Leute und der Vetrag war sehr transparent und wir wurden null "beschissen" oder hinters Licht geführt. 

Auch der Verkäufer war offen und ehrlich und hat uns im Vorfeld super genau informiert. 

Wir sind sehr zufrieden und würden WIEDER MIT ATMOSHAUS bauen !!!

 
Haben Atmoshaus mal eingeladen für eine Offerte, welche uns innert ein paar Wochen versprochen wurde. Die Offerte kam nie... kein Ton mehr gehört, also reinste Zeitverschwendung