PV Strom intelligent nutzen

ara_tatanka

New member
06. März 2022
22
0
1
Hallo

Ich bin neu im PV Umfeld.

Ich habe bald eine PV Anlage mit Fronius Gen24 WR, einem Smartmeter TS 65a-3 und Ohmpilot (für Heizstab im Boiler)
Zusätzlich will ich die Wärmepumpe ansteuern und mittels PV Strom mit Energie versorgen.
Batteriespeicher ist im Moment noch nicht vorhanden (denke aber später dazu zu kaufen).

Ich hab ein Home Assistant am laufen und will später via App den Status der PV Anlage prüfen.

Benötige ich dazu noch etwas mehr oder kann man das alles intelligent mit den oben genannten Komponenten realisieren?

Herzlichen Dank für ein Feedback!
ara
 
mit Zentralen wie HomeAssistant oder IoBroker kannst du eigentlich defakto alles machen, sofern die Geräte die du ansteuern willst oder Daten von ihnen lesen, irgendwie von HomeAssistant oder IoBroker erreichst... (gerde z.B. nicht die top akutelste WP könnte da interessant sein... ich hatte in einem früheren Haus eine, da hätte ich ein Modul nachrüsten müssen, rund 1'500.- damit ich diese zumindest via RS485 hätte ansteuern können...)

Dies ist teilweise doch ziemlich eine Challange - danach gillt es nur, sich in die eigentliche Programmierung/Scripte einzuarbeiten - teilweise stehen schon sehr gute vorgefertigte Adapter zur Verfügung - eines ist klar, wenn du es selber machen willst, du wirst dich in vieles einarbeiten müssen, und sehr viel Zeit investieren - aber möglich sollte es sein :)
 
Hallo

Das ist eine richtig komplexe Angelegenheit in der du sehr viel falsch machen kannst.
Wer wird Master?
Kritische Faktoren:
Die WP welche ihre minimalen Laufzeiten einhält.
Der Heizstab welcher seine Energie aufnimmt.
Batterie
E-Auto

Kann dein Home Assistant das Lastmanagement in ausreichender Qualität abhandeln?
Nicht das dein Haus aufs Mal dunkel ist,
Welches Gerät hat welche Priorität und wird unter welchen Kriterien abgeschaltet.

Mache eine Aufstellung von PV Produktion, Bezug der verschiedenen Komponenten, Zeitgleichheit nach Monaten aufgegliedert.
Grosse Mengen Pv Strom hast du nicht in der Zeit, in der du am meisten Energie für die WP brauchst.
Die Redundanz der Anlage wäre für mich auch ein Thema.

Mein Tipp: Binde den Heizstab ein und lasse den Rest sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du es relativ einfach machen möchtest würde ich den solarmanager empfehlen, mit dem kannst du die wärmepumpe intelligent ansteuern. Ich bin sehr zufrieden, habe ihn auch. Ist aber sicher teurer als wenn du es mit anderen Programmen machst bei denen du technisch versiert sein musst.
 
  • Like
Reaktionen: Zuger73
Hallo @ara_tatanka

Zum Speicher möchte ich Dir meinen untenstehenden Post zur Lektüre empfehlen. Denn heute macht eine Batterie absolut keinen Sinn.


Bezüglich der Steuerung hat es hier im Formum Fachleute, welche Dir deutlich besser weiterhelfen können als ich.

Herzlicher Gruss vom Zürichsee
Urs Tischhauser
 

Statistik des Forums

Themen
27.448
Beiträge
257.409
Mitglieder
31.701
Neuestes Mitglied
TomXY