Poolbau - Was denkt ihr betreffend Konstruktion

Moudi

SuperFan
27. Mai 2007
2.450
199
63
Moudi baut mal wieder.......schon wieder einen Pool

Hallo zusammen
Vor 10 Jahren haben wir einen Holzpool gebaut, der nun durch ein grösseres Modell ersetzt werden soll.
Das neue Modell gibt es in 2 Varianten:
Modell 1: Wie der alte Pool werden die Bretter in einander gesteckt...keine Schrauben, nur gesteckt.
Modell 2: Ecken werden mittels Edelstahlleiste verschraubt und mit einer Holzblende vesehen.

Meiner Frau gefällt Variante 2 besser. Ich habe da folgende Bedenken:
Ich bin der Meinung, dass das Stecksystem stabiler ist, wie die Verschraubung der Bretter.
Der Herrsteller (Karibu) schreibt mir, dass beide Systeme gleich stabil sind.....klar, muss er ja :)

Was denkt ihr dazu ?

Gruss moudi
 

Anhänge

  • M4.png
    M4.png
    360,3 KB · Aufrufe: 34
  • X4.png
    X4.png
    680 KB · Aufrufe: 21
Beide Konstruktionen müssen ja endsprechend auf die Stabilität getestet werden. Diesbezüglich würde ich mir keine Gedanken machen. Es ist allerdings auch bekannt, dass selbst bei kesseldruckimprägniertem Holz an Verschraubungen (Schraubenlöcher im Holz) eher "Fäulnis" auftritt. Diese Stellen müssen also sehr gut gegen eindringendes Wasser geschützt werden. Das Wasser kommt durch den Kapillareffekt am Schraubengewinde in das innere des Holzes. Dort verbleibt es auch, und kann kaum abtrocknen. Dies ist aber kein Problem das in ein-zwei Jahren auftritt. Es braucht dazu schon einen langen Zeitraum.
Aber im Zweifel "Folge deiner Frau";)

Gruss Pit
 
  • Like
Reaktionen: turbo

Statistik des Forums

Themen
27.448
Beiträge
257.421
Mitglieder
31.702
Neuestes Mitglied
Eyon2025